Rezept des Monats

Rezept des Monats Dezember 2016


Lebkuchenmousse mit Glühweinbirne und Mohn-Eis

Rezept des Monats Dezember für 4 Personen
von unserem Sternekoch Waldemar Nagel


Lebkuchenmousse

2 Eigelb / 1 Ei / 1 Espresso / 50g Zucker / 1 TL Lebkuchengewürz / 150g weiße Kuvertüre / 2 1/2 Blatt Gelatine / 500g geschlagene Sahne

Gelatine in kaltes Wasser legen. Schokolade in eine Schüssel geben und auf dem Wasserbad schmelzen. Eier, Espresso, Lebkuchengewürz und Zucker in einen Schlagkessel geben und auf dem Wasserbad zu einer schaumigen, leicht dickflüssigen Masse schlagen. Eingeweichte Gelatine ausdrücken und in der noch warmen Masse auflösen.Danach die flüssige Schokolade beifügen und glatt rühren. Geschlagene Sahne unter die abgekühlte Masse unterheben und für mindestens drei Stunden in den Kühlschrank geben.

Glühweinbirne

4 mittelgroße Birnen (Williams, Helena,...) / 50g Zucker / 1/2l Nürnberger Christkindles Glühwein / 50ml Grenadine / 1 Zimtstange / 1 Sternanis / 2Nelken / Schale von einer unbehandelten Zitrone und Orange / 2 EL Birnenbrand

Birnen schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Zucker in einem Topf karamellisieren und mit Glühwein ablöschen. Restliche Zutaten beigeben und zum Kochen bringen. Birnenhälften beigeben und bissfest köcheln lassen. Die Birnen im Fond auskühlen lassen (dadurch wird der Geschmack und die weinrote Farbe der Birnen intensiver). Birnenfond passieren und z.B. für eine Sabayon verwenden. 

TIPP: Am besten schon am Vortag vorbereiten, dadurch erhalten die Birnen eine kräftige dunkelrote Farbe und einen intensiveren Geschmack.

Mohn-Eis

1/4l Sahne / 1/4l Milch / 60g Zucker / 3 Eigelb / 50ml Williams-Schnaps / 2 EL Mohnback-Mischung / Abrieb von einer halben Bio-Zitrone


Sahne, Milch und Mohnback-Mischung erhitzen. Eigelb mit Zucker und Birnenschnaps auf einem heißen Wasserbad schaumig schlagen. Miteinander vermischen und zu einer leicht dicklichen Creme abziehen. Abkühlen lassen und in einer Eismaschine gefrieren lassen.

Anrichten

Minze / Physalis

Mit Hilfe eines heißen Löffel Nocken vom Lebuchenmousse auf Teller geben. Glühweinbirne fächerförmig aufschneiden und dazugeben. Mohn-Eis dekorativ verteilen und mit Minze und Physalis dekorieren.

Wir wünschen guten Appetit und eine schöne Weihnachtszeit.